Hallo liebe Stammtischler,

am 26.09. fand unser letzter Stammtisch statt. Wir waren insgesamt 42 Australienfans, die sich im Erdinger Weißbräu um die Tische drängelten. Und schon bald nach dem Eintreffen der ersten Stammtischler waren wir schon so zahlreich, dass sich der etwas kühle Raum deutlich aufheizte. Einzelne begannen sich mutig ihrer Jacken zu entledigen.

Gerhard fasste zusammen, was in unserem lokalen Nachrichtenblatt seit dem letzten Stammtisch alles über Australien berichtet wurde. Besonders gingen ihm die Nachrichten über den Gesundheitszustand von Malcolm Young von AC/DC nach, denn Gerhard ist mehr als ein Fan australischer Musik. Seinen geplanten Gag zum australischen Toilettenpapier von Norma habe ich ihm leider etwas kaputt gemacht. Sorry, Gerhard!

Wir konnten wiederum neue Teilnehmer –denn ich hoffe, dass sie nicht nur kurzzeitige Gäste des Stammtisches sind- begrüßen. Und eine feurige Lady (bitte verzeih mir, ich habe den Namen nicht mehr präsent) versprach uns, auf dem Tisch zu tanzen, wenn sie von ihrer erträumten Australienreise zurückkommt. Charly bekam von ihr auch praktische Insidertipps für seine Zipperlein (Charly, ich weiß, dass es ernsthafte Schmerzen sind und ich fand dieses Hilfeangebot spontan und ernst gemeint). Petra hat den Weg zu uns über die Stammtischseite gefunden und plant eine Reise ab Weihnachten bis Ende Januar 2015. Dabei soll möglichst ganz Australien erkundet werden. Ich hoffe, sie hat dieses Mal –mit Chancen auf den November- so viele Informationen bekommen, dass sie sich auf weniger konzentriert und damit mehr mitnimmt von diesem klimatisch so unterschiedlichen Kontinent. Inge und Alois mögen mir nachsehen, dass ich mich über ihren ersten Besuch gefreut habe, aber diesmal keine kurze Episode präsent habe.

Sabrina als weitere Neu-Stammtischlerin konnte dann auch gleich den Hauptpreis anlässlich des Explorer Highways gewinnen und schleppte einen großen Rucksack heim. Herzlichen Glückwunsch noch einmal an dieser Stelle! Ich habe bestimmt Einzelne nicht erwähnt, aber ich führe kein Protokoll, sondern lasse meine Gedanken durch die Erinnerung fliegen.

Auch lang lang vermisste Stammtischfreunde haben erfreulicherweise wieder einmal den Weg zu uns gefunden.

Ja und dann kam nach mehr als einer Stunde –nachdem wir gekommen waren- die Eröffnung und dann der Programmpunkt „Explorer Highway“. Diese Reise entlang der Achse Darwin-Adelaide zeigte uns Landschaft und Natur, aber auch kulinarische Genüsse von „Mettwurst“ bis „Zitronenschaum der Zitronenameise“ als Dessert. Dazu animierten große Weingüter zum Besuch. Aus dem Clare Valley habe ich den „Naked Run“ sowohl als Wein und auch Augenschmaus vermisst.

Unterbrochen durch zwei Pausen war wieder Zeit für persönliche Kontakte. Und nach dem Ende der Preisverleihung wurde die Runde merklich kleiner. Schade, ich hätte gerne noch mehr geredet. Nicht von vorne, sondern am Tisch – am Stammtisch.

Aber am 14.11.14 gibt es die 46. Auflage der beliebten Stammtischrunde.

Über Anregungen, Kritik, Hinweise freue ich mich sehr!

Wolfgang

 

 

Heute 28 Gestern 164 Woche 805 Monat 1494 Insgesamt 28489

Kubik-Rubik Joomla! Extensions